News Archiv

Anpassung des Referenzalters der Frauen und Ausgleichsmassnahmen

Jahr Geburtsjahr Referenzalter
bis 2023          bis 1959 64 Jahre
2024 1960 64 Jahre
2025 1961 64 1/4 Jahre
2026 1962 64 1/2 Jahre
2027 1963 64 3/4 Jahre
2028 ab 1964 65 Jahre

Das Referenzalter der Frauen wird in vier Schritten von jeweils drei Monaten auf 65 Jahre erhöht. 

Die Erhöhung des Referenzalters wird für die Übergangsgeneration durch zwei Massnahmen abgefedert, nämlich mit einem lebenslangen Rentenzuschlag und mit tieferen Kürzungssätzen bei einem allfälligen vorzeitigen Rentenbezug.

<< Zur vorigen Seite

login | impressum
© leda.ch webdesign